Hygienische Maßnahmen beim Besuch in der Praxis

Aus aktuellem Anlass habe ich nun ein paar Vorsichtsmaßnahmen für den Besuch der Praxis eingeführt.

  1. Wenn Sie einen Termin per Online Kalender oder Mail vereinbaren, rufe ich Sie vorerst zurück, um die derzeit üblichen Sicherheitsfragen zu stellen. Sollten Sie eine Erkältung mit Husten und ggf. Fieber haben, wird der Termin auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wenn es ein Gesprächstermin ist, kann dieser telefonisch stattfinden.
    Gesprächstermine sollten derzeit erstmal nur telefonisch stattfinden. 
  2. Bitte seien Sie nicht irritiert, wenn ich Ihnen zur Begrüßung derzeit nicht die Hand gebe.
  3. Wenn Sie die Praxis betreten haben, waschen Sie sich erst auf der Toilette die Hände.
    Dieses bedeutet 30 Sekunden lang einseifen und anschließend 30 Sekunden lang unter fließendem Wasser abspülen.
    Im Anschluss nutzen Sie bitte das Desinfektionsmittel, welches für Sie bereitsteht (mitnehmen strengstens verboten!) Dieses sollte auch mindestens 30 Sekunden lang dauern.
  4. Zur Zeit finden alle Behandlungen mit Handschuhen statt. Auch die osteopathischen Behandlungen und Massagen.
    Keine Sorge. Das habe ich schon einmal gemacht und den Patienten ist es nicht einmal aufgefallen.
  5. Bevor Sie die Praxis verlassen, bitte noch einmal die Hände waschen.
  6. Während der ganzen Zeit der Vorsichtsmaßnahmen ist das Berühren der Türklinken (außer der Toilettentür) nicht gestattet.

Diese Maßnahmen sind ein Beitrag zur Minimierung der Ansteckung und Übertragung des Viruses und dienst zum Schutz Ihrer und meiner Gesundheit

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen