Medizinisch notwendige Dienste sind erlaubt

In der Pressekonferenz der Bundesregierung vom 22.03.2020 wurde mitgeteilt, dass medizinisch notwendige Dienste von der Schließung ausgenommen sind.

– Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden geschlossen – Ausnahmen gelten nur für medizinisch notwendige Dienste

Daher ist eine Schließung der Praxis erstmal nicht nötig.
Allerdings werde ich den Besuch in meiner Praxis auch wie folgt weiter einschränken.

  • Neue Patienten werden weiterhin hier aufgenommen, sofern sie Symptomfrei sind.
  • Der Besuch ist nur einer Person gleichzeitig gestattet. Partner müssen leider zuhause bleiben.
    Wenn Kinder in die Praxis kommen, bitte ich darum, dass nur ein Elternteil das Kind begleitet.
  • Bei Erkältungs- und oder Grippeähnlichen Symptomen bitte ich diese vorher ganz klar mit dem Arzt abzuklären. Mit einem schriftlichen Beweis, dass der Test negativ ist, dürfen Sie weiter zu mir kommen. Andernfalls gilt auf die Telefon/Videosprechstunde zurück zu greifen.
  • Schmerzpatienten werden auch wie gewohnt weiter behandelt, sofern sie keine Erkältungs/Grippesymptome haben.
  • Sofern für Bestandspatienten ein Praxisbesuch nicht möglich ist, kann gern auf die Telefon/Videosprechstunde zurück gegriffen werden.
  • Beratungen werden auf die Telefon/Videosprechstunde verlegt
  • Infusionen/Injektionen können weiter stattfinden
  • Vitamin-C Infusionen zur Prävention bitte ich vorher anzumelden, da Vitamin-C derzeit schwierig ist zu bekommen.

Für die Kontrollen, die ggf. draussen stattfinden, können Sie den in der Terminbestätigung beigefügten Link vorzeigen. Dieser führt auf mein System und zeigt den Termin in meiner Praxis an. (Passierschein)

Ich freue mich Sie weiterhin begleiten zu dürfen.
Sei es in der Praxis oder per Telefon/Videosprechstunde

Bleiben Sie Gesund

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen